Bedeutung einer gesunden Ernährung

Neben Bewegung und kontinuierlicher Zuwendung und Pflege ist eine gesunde Hundeernährung entscheidend für ein langes und erfülltes Hundeleben. Von Welpenalter an artgerecht und ausgewogen ernährte Hunde entwickeln ein widerstandsfähiges Immunsystem und sind so sehr viel weniger anfällig für Krankheiten. 

Ohne eine gesunde, artgerechte Ernährung ist die Gesunderhaltung bzw. Genesung des Hundes nicht möglich. Die Nährstoffe, die der Hund über sein Futter erhält ernähren jede einzelne Zelle des Organismus. Deshalb sollte der Hund mit einem Futter ernährt werden, das eben genau diesen Ansprüchen gerecht wird und das kann nicht das industriell hergestellte Fertigfutter sein. 

Ausschlaggebend sind dabei die Qualität der Zutaten und die Art der Zubereitung. Wir  stellen in beiderlei Hinsicht höchste Ansprüche an uns und unsere hauseigene Produktion. Dabei kommen eine Reihe von begünstigenden Faktoren zusammen. Die Motivation, wirklich gesunde Hundeernährung auf den Markt zu bringen, stammte aus vielen Jahren eigener Erfahrung als Hundebesitzer auf der längst nicht immer erfolgreichen Suche nach dem idealen Futter. Im eigenen Betrieb entstand die Idee, naturbelassene und gesunde Hundenahrung einfach selbst herzustellen. In Kooperation mit einer auf Canidenernährung spezialisierten Tierheilpraktikerin entstanden so zu 100% naturbelassene Tierfutterrezepte, deren Produktion vom Zutateneinkauf über die Verarbeitung bis zur Verpackung in den Händen von Paribal liegt.

Nur so kann eine wirklich gesunde Hundeernährung garantiert werden. Das Fleisch in erstklassiger Lebensmittelqualität ohne jeden Zusatz von Abfallprodukten stammt von Tieren aus artgerechter Haltung, die nach kurzen Anfahrtswegen im eigenen Betrieb geschlachtet und verarbeitet werden. Das hinzugemischte Gemüse, Getreide und Obst wird ebenfalls regional angebaut. Farb- und Konservierungsstoffe, Lockstoffe, Aromen und andere künstlichen Inhaltsstoffe haben im Paribal Futter nichts zu suchen. Das gewährleistet die optimale Verträglichkeit des Futters!

Zuletzt angesehen